Der erste Advent – nicht nur als Beginn des neuen Kirchenjahres – bildet in unserem jährlichen Hausprogramm einen fixen Punkt für viele schöne Termine. Allen voran steht unsere Liturgische Nacht. Wir beginnen diese immer mit einer immer Lichtfeier, einem meditativen Einstieg in den Abend. Daran anschließend beginnt in der Kirche des Leokonvikts die Zeit der Anbetung. Währenddessen können die Besucher verschiedene Workshops besuchen. Klassiker dabei sind die Adventskranzgestaltung, das Talk & Tea im Speisesaal des Priesterseminars. Aber auch das kontemplative Gebet sowie ein Bibilog, gestaltet von Prof.in Christiane Koch und der Berufungspastoral, waren als ‚Neulinge‘ gut besucht. Nach einem adventlichen Konzert in der Leokirche, feierten wir dort über Mitternacht die Hl. Messe. Subregens Klauke predigte über die Lesungstexte und die darin aufgeführte Aufforderungen zur Wachsamkeit.

Doch den ersten Advent begannen wir schon am frühen Abend mit seiner Ersten Vesper im Foyer und der Kirche des Priesterseminars. Regens Menke-Peitzmeyer segnete den Adventskranz im Foyer und in der Kirche kamen wir zur Stundenliturgie zusammen. Anschließend segnete Spiritual Städter den neuen Meditationsraum im Altbau unseres Seminars.

Auch nicht zu vergessen ist das jährlich stattfindene „Priester gesucht!“-Wochenende, an dem zehn junge Männer aus unsere Diözese die Möglichkeit hatten, über den ersten Advent unser Hausleben kennen zu lernen. Das vergangene Wochenende bereitete uns allen eine große Freude!

Liturgische Nacht 2019

Leostr. 19
33098 Paderborn

Telefon: 05251 206 7221
priesterseminar@erzbistum-paderborn.de

Liturgische Nacht 2019
Liturgische Nacht 2019
Liturgische Nacht 2019
Liturgische Nacht 2019
Liturgische Nacht 2019
Liturgische Nacht 2019
Liturgische Nacht 2019
Liturgische Nacht 2019